Wie kommt man am besten nach Vietnam?

Vietnam steht für Abenteuer und eine ganz andere Kultur, als wir sie in Europa kennen. Viele Backpacker und Abenteurer möchten in das Land um es “selbst zu entdecken”. Die Landschaften und reizvollen Orte kann man mit einer Gruppenreise, individuell mit dem Rucksack als Backpacker oder auch als Pauschalreise mit dem Partner erleben. Vietnam ist in den letzten Jahren zum Reiseziel Nummer 1 in Südostasien geworden, spätestens, seit man die Halong Bucht in die Liste des UNESCOs aufgenommen hat. Seitdem strömen viele Touristen ins Land. Doch das Land ist nicht zu überlaufen, sondern bildet mit seiner Ursprünglichkeit noch viele Jahre ein beliebtes Reiseziel.

Mit wem kann man nach Vietnam fliegen?

Viele Studienreiseveranstalter bringen immer neue Angebote für einen Vietnamreise unter die Leute. Bevorzugt werden natürlich renommierte Reiseveranstalter, wie Meyers Weltreisen, die schon einen jahrzehntelangen guten Ruf haben und ein gutes Onlineangebot. Man kann natürlich auch erst einmal ins Reisebüro seines Vertrauens gehen und sich umfassend beraten lassen. Man nennt dort sein Ziel und die Reiseberaterin schaut nach den passenden und günstigsten Angeboten. Die Buchung in einem Reisebüro erfolgt dann über das bekannte Amadeus Programm und nach einer umfassenden Beratung könnte man hier gleich buchen und die Buchungsbestätigung auch gleich mitnehmen.

Vietnam Reise übers Internet buchen

Eine Vietnamreisen kann man aber auch im Internet buchen, unter Umständen ist es da auch manchmal günstiger. Bei Meiers Weltreisen kann der Urlauber wählen zwischen Pauschalreisen, Last Minute oder Rundreisen. Die beste Möglichkeit Vietnam zu entdecken, ist immer eine Rundreise. Auf der Seite von Meiers Weltreisen kann man auch zwischen den verschiedenen Reisezielen, dem Zeitraum und der Anzahl der Reisenden unterscheiden. Es gibt verschiedene Rundreisen, die je nach Reiseziel und Dauer ausgeschrieben werden. Von den Palästen angefangen über die landschaftlichen Schönheiten bis hin zu den einzigartigen Naturwundern und dem Meer.

Nur Flug oder Rundreise?

Eine Rundreise kann zwischen 7 und 14 Tage dauern, danach kann man zum entspannen noch eine Woche Badeurlaub in einem Hotel anhängen. Das kommt immer drauf an, wie lang man Urlaub hat. Eine Rundreise kann aber auch nur 7 Tage dauern. Dann ist es meist jedoch sehr anstrengend.

Oft gehen Ausflüge schon 7 Uhr am Morgen los und dauern bis 18 Uhr abends oder je nach Ausflugsziel noch später. Es gibt auch Touren wo man 2-3 Tage unterwegs ist, da sich das Land Vietnam sehr streckt und die Ausflugsziele teils sehr weit auseinander liegen.

Es besteht auch die Möglichkeit nur einen Flug zu buchen und die Reise auf eigene Faust zu machen, als Backpacker. So muss man sich eine eigene Reiseroute zusammenstellen und bucht nur den Flug und verschiedene Hotels. Den Rest kann man individuell vor Ort selbst entscheiden. Die Unterkünfte sind in dem Land sehr preiswert und auch die Transportmittel. Auf eigene Faust kann man zum Beispiel mit den öffentlichen Bussen oder mit dem Zug fahren. Auch die Verpflegung an den Strassen ist sehr günstig.

Zugeschickt bekommt man die Reiseunterlagen ca. 14 Tage vorher. Viele Voucher und Hotelkarten kommen meist auch nur noch über das Internet. Da spart man Papier und Porto und deshalb sind die Reisen häufig auch günstiger.

Eine andere Alternative wäre, wenn man sich die Reise im Internet angeschaut hat, einfach bei Meiers Weltreisen anzurufen und darüber zu buchen.

Die Hotline ist: Tel. 069 – 153 22 55 32.

So kann man vielleicht die eine oder andere Sache noch hinterfragen und man spart sich die “Klickerei” am PC oder Handy und hat binnen weniger Minuten seine individuelle Reise gebucht. Zu empfehlen ist auch eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung. Es könnte sein das diese bei der Reisebuchung mit angeboten werden. Das sollte man dann auch tun.